Namibia: Geschichte – Menschen – Perspektiven

Walter G. Wentenschuh
Namibia 
Geschichte – Menschen – Perspektiven

Dokumentation über eines der schönsten 
deutschsprachigen Länder der Welt

Edition Namibia Band 11
2011, 21 x 28 cm, Hardcover, 254 Seiten
über 370 Abbildungen, 1 Karte
ISBN 978-3-933117-49-6, EUR 39,00 19,90

Namibia – das ist noch immer das einzige Land außerhalb Europas, in dem Deutsch eine der einheimischen Sprachen ist. Neben all den besonderen Reizen des Landes – kulturelle Vielfalt, faszinierende Landschaften und afrikanische Tierwelt – prägt auch dies den speziellen Charakter Namibias. Die Deutschstämmigen – „Namibians of German origin“ – sind nach wie vor wichtiger Bestandteil der Gesellschaft. 

Kolmanskuppe – Einst und Jetzt

Helga Kohl, Amy Schoeman
KOLMANSKUPPE – Einst und Jetzt

Edition Namibia Band 10
2004, 23 x 27 cm, Hardcover, 120 Seiten
61 großformatige Farbfotos und 20 historische Schwarzweiß-Bilder, 1 Karte
ISBN 978-3-933117-17-5, EUR 29,80

Kolmanskuppe, die Geisterstadt in der südlichen Namib etwa 10 km von Lüderitz entfernt, ist eines der faszinierendsten Überbleibsel der Vergangenheit Namibias. Einstmals das Zentrum der Diamantenindustrie des Landes, wurde der Ort 1956 endgültig verlassen, weil ertragreichere Diamantenfelder weiter südlich entdeckt worden waren. Ihrem Schicksal durch die heftigen Winde und eindringenden Sanddünen überlassen, sind die Gebäude dem allmählichen Verfall preisgegeben und teilweise schon zerfallen. „Kolmanskuppe – Einst und Jetzt“ ist durch ein Konvolut klassisch komponierter Fotografien inspiriert worden, die Helga Kohl (FPPSA), eine preisgekrönte namibische Fotografin, Mitte der 1990er Jahre aufgenommen hat.

Kolmanskop – Past and Present

Helga Kohl, Amy Schoeman
KOLMANSKOP – Past and Present

Edition Namibia Band 9
2004, 23 x 27 cm, hardcover, 120 pages
61 colour pictures, 20 historical b/w pictures, 1 map
ISBN 978-3-933117-18-6, EUR 29,80

Kolmanskop, a ghost town situated in the southern Namib Desert about 10 km inland from Lüderitz, is one of Namibia’s most intiguing relics of the past. At one time the focal point of the diamond industry in Namibia, it was deserted in 1956 following the discovery of richer diamond fields further south. Left to the mercy of the blasting winds and encroaching sands of the Namib, its structures gradually crumbled and fell apart. The book was inspired by a portfolio of classically composed photographs taken during the mind-nineties by Namibian photographer, Helga Kohl FPPSA.

Das alte Kaokoland

Heidi und Eberhard von Koenen
Das alte Kaokoland

Edition Namibia Band 8
Jahr, 21 x 30 cm, Hardcover, 158 Seiten
18 Farb- und 37 s/w-Fotos und Zeichnungen, 1 Karte, DVD und Ahnentafel
ISBN 978-3-933117-24-3, EUR 38,00

In der Vergangenheit, fast bis zur Unabhängigkeit Namibias im Jahre 1990, war das unwegsame Kaokoland im Nordwesten Namibias kaum zugänglich und noch wenig berührt von westlicher Zivilisation. Das dort seit langem ansässige Nomadenvolk der Himba konnte sein Leben weitgehend unbeeinflusst nach alten Traditionen und Sitten führen. Nur wenigen Besuchern, meist Wissenschaftlern, war es in der Zeit vor 1980 möglich, diese abgeschiedene Gegend zu bereisen und Land und Leute zu studieren.

Vom Schutzgebiet bis Namibia

Klaus Becker und Klaus A. Hess (Hrsg.)
Vom Schutzgebiet bis Namibia

Edition Namibia 7
2002, 21 x 28 cm, Hardcover, 536 Seiten
zahlreiche Farb- und s/w-Abbildungen, Karten, Grafiken
ISBN 978-3-933117-23-6, EUR 25,00

Das Nachfolgebuch des lange vergriffenen Klassikers "1884–1984 – Vom Schutzgebiet bis Namibia" mit aktualisierten und neuen Beiträgen.

Über 60 Beiträge zu den verschiedensten Bereichen der Entwicklung und Gegenwart des Landes, verfasst von den kompetentesten Autorinnen und Autoren – ein Geschichtswerk ohne Beispiel.

Buschmänner – Eine Reise zur Urbevölkerung Namibias

Rolf Frei, Tonio Passlick, Oliver Mayerle
Buschmänner – Eine Reise zur Urbevölkerung Namibias

Edition Namibia Band 6
2001, 24 x 30 cm, Hardcover, 144 Seiten
137 teils großformatige Farbbilder
ISBN 978-3-933117-21-2, EUR 38,50

Über 26.000 Jahre alte Felsgravierungen in Namibia und Südafrika gehören zu den ältesten künstlerischen Zeugnissen auf der Erde. Die Vorfahren der heutigen Buschmänner im südlichen Afrika haben damals schon Lebensweisen und rituelle Vorstellungen dokumentiert, die im vergleichsweise kurzen Zeitraum der letzten zweihundert Jahre fast verschwunden sind. Als Nomaden haben die San über Jahrtausende faszinierende Überlebensstrategien in der Dornbuschsteppe und in den Wüstengebieten der Kalahari entwickelt. Heute sind sie im Vielvölkerstaat Namibia die kleinste Minderheit, zurückgedrängt in unwirtliche Savannen- und Bergregionen.

Namibia – Eine Landschaftskunde in Bildern

Klaus Hüser, Helga Besler, Wolf Dieter Blümel, Klaus Heine, Hartmut Leser, Uwe Rust
Namibia – Eine Landschaftskunde in Bildern

Edition Namibia Band 5 
2001, 24 x 30 cm, Hardcover, 272 Seiten
245 Farb- und 67 s/w-Abbildungen, Grafiken und Tabellen
ISBN 978-3-933117-14-4, EUR 39,80

Auch Wissenschaftler können sich in das Land verlieben. Sechs bekannte Hochschullehrer, seit Jahren ein „Namibia-Freundeskreis“, haben ihr jeweiliges geographisches Fachwissen in dieses einzigartige Buch eingebracht. Bewusst auch für den Laien verständlich geschrieben und dargestellt und mit informativen und schönen Bildern illustriert, erschließt es dem Landeskenner ebenso wie dem Besucher die Fülle der Eigenschaften, Besonderheiten und Reize der vielfältigen namibianischen Landschaften. Anhand von 93 Großfotos werden, jeweils auf einer Doppelseite, typische Merkmale der verschiedenen Themen in der Landschaft vom jeweiligen Experten des Autorenteams ausführlich erläutert – Landschaftskunde anhand eindrucksvoller Bildbeschreibungen.

Heil-, Gift- und essbare Pflanzen

Eberhard von Koenen
Heil-, Gift- und essbare Pflanzen in Namibia
Mit einem Geleitwort von Dr. M. Glöckler

Edition Namibia Band 2
2007, 3. Auflage seit 1996, 21 x 29 cm, Hardcover (Leineneinband), 320 Seiten
117 künstlerische Pflanzenzeichnungen, 10 ganzseitige Biotop-Zeichnungen
ISBN 978-3-9804518-2-6, EUR 47,00

Wer mit der Natur lebt, wird mit diesem Buch einen unvergleichlichen Fundus an Wissen in der Hand halten – ein Wissen, das sonst verloren zu gehen droht. Das Buch beschreibt 600 Pflanzen, von denen 117 zusätzlich in wunderbaren künstlerischen Detailzeichnungen dargestellt sind, in ihren Eigenschaften und Wirkungen. Der Autor ist Wissenschaftler und Künstler zugleich. 25 Jahre Forschung – eingeschlossen das Wissen einer Anzahl traditioneller Heiler – sind hier dokumentiert.

Kontakt

Klaus Hess Verlag
Sudetenland-Str. 18
D-37085 Göttingen

Tel. 0551-7076870
Fax 0551-7076871
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Handel

Privatkunden in Deutschland können alle unsere Titel über den Buchhandel erhalten oder auch direkt beim Verlag bestellen. Auch aus dem Ausland nehmen wir Direktbestellungen an.

Auslieferungen an den Buchhandel erfolgen über die 
GVA Gemeinsame Verlagsauslieferung Göttingen,
Postfach 2021, 37010 Göttingen
Fax 0551-384200-10, Tel. 0551-384200-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auslieferung in Namibia/Südafrika:
Namibia Book Market cc
PO Box 6870, Windhoek / Namibia 
Tel. +264 61 236938 
Fax +264 61 226187 
www.namibiabooks.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!